Nachgefragt-Teil 35

Nachgefragt bei Sabine

Sabine, aus dem kleinen Saarland, hat wie so viele (mich eingenommen!) zu Anfang Fehler bei der Haltung gemacht. Aber sie hat daraus gelernt und bevor Schildegard und Marieta einzogen sich vorab informiert. Dann erst wurde das Freigehege gebaut und Technik mit Frühbeet installiert.
Mittelweile ist “die Kleene” auf vielen Workshops anzutreffen und wir hatten darüber hinaus das Vergnügen mit ihr und anderen “Schildkrötenverrückten” in diesem Jahr in Griechenland eine Woche Schildkrötenhabitate zu besuchen (dazu kommt demnächst noch ein Artikel!).

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 34

Nachgefragt bei Kevin

Wie ich mittlerweile in all den Jahren festgestellt habe, ist bei vielen Schildkrötenhaltern eine Art zu pflegen noch zu wenig. 
Aber dieses “Problem” ist mir ja bekannt, da wir ja selbst zwei Arten im Hunsrück halten😄. Ist man einmal mit diesem Virus befallen, reicht oft nicht nur eine Art!

Auch Kevin ergeht es nicht anders. Neben europäischen Landschildkröten hält er die Europäische Sumpfschildkröte und einige amerikanische Wasserschildkrötenarten in vorbildlich eingerichteten Freigehegen bzw. Teichanlage.

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 33

Nachgefragt Teil 33

Eine ganz besondere Schildkrötenfamilie stellt uns Marvin in meiner kleinen Serie vor:
Pelomedusenschildkröten
Diese außergewöhnliche Schildkrötenfamilie lebt in Süßgewässern und ist in Afrika beheimatet. Das Besondere an dieser Familie ist, dass sie den Kopf beim Einziehen mittels einer horizontalen S-förmigen Bewegung seitlich unter den Panzer legen. Sie gehören somit den Halswender-Schildkröten an.

Marvin hält mittlerweile verschiedene Pelomedusen-Arten, deren besonderes Merkmal ein Lächeln im Gesicht ist.

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 32

Nachgefragt bei Iris

In der Juni-Ausgabe 2022 habe ich Iris Roth zu Gast. Iris hält seit 1971! eine griechische Landschildkröte. Eine männliche Gretel. Offen und ehrlich schreibt Iris, wie sie Gretel hielt und was sie ihm zu fressen gab. Heute undenkbar, damals wusste man es nicht besser. Umso schöner, dass sie mit Hilfe ihrer Tochter Marina (Das Interview …

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 31

Nachgefragt bei Sylvia

In meiner neuesten Ausgabe “Nachgefragt” kommt Hobbytaucherin Sylvia Fritz zu Wort. Sylvia hält schon seit 15 Jahren Griechische Landschildkröten (Testudo hermanni boettgeri) und hat, wie so viele (auch ich!) kein optimalen Start hingelegt. Aber Sie hat aus ihren Fehlern gelernt, auf erfahrene Halter gehört und ihre Haltung dementsprechend optimiert. Ein Rat von ihr, den ich …

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 30

Soli Animals: Nachgefragt bei Kai Kötter

Zur 30-igsten Ausgabe meiner kleinen Serie “Nachgefragt” habe ich Kai Kötter, Geschäftsführer von Soli Animals interviewt. Kai baut mit seinem Team Frühbeete für Schildkröten in verschieden Größen und bietet darüber hinaus auch Sonderanfertigungen an. Die Frühbeete gibt es auf Wunsch komplett in 16 mm Hohlkammerplatten, komplett in Alltop oder nur der Deckel in Alltop. Zusätzlich …

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 29

Nachgefragt bei Anke Rotzler

Es ist Mitte Februar und alle Halter europäischer Landschildkröten scharen mit den Hufen. Die neue Schildkrötensaison steht vor der Tür. In dieser Ausgabe meiner kleinen Serie “Nachgefragt” zeigt uns Anke ihr tolles Gehege und steht Rede und Antwort. Auch Anke beherbergt eine reine Männer-WG mit 4 adulten Tieren bei sich im Garten. Wie auch bei unseren 4 Männer scheint auch bei Anke diese Zusammensetzung gut zu funktionieren.

Das ist nicht oft der Fall, da sich besonders adulten Männchen gerne mal untereinander stressen. Leben die Tiere (wie jetzt bei uns schon 21 Jahre!) von Klein auf zusammen, kann eine reine Männer-Truppe gut funktionieren. Vorrausetzung ist ein Schildkrötengehege mit entsprechender Größe und Strukturierung, damit sich die Tiere aus dem Weg und Blick gehen können. Kleinere Reiberein kommen trotz allem immer mal vor. 

Weiterlesen …

Letzte Aktualisierung am 30.01.2023 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Nachgefragt-Teil 28

Nachgefragt bei Frauke

Frauke Hustinx, Redakteurin der RADIATA, dem Journal der AG Schildkröten DGHT, hält seit 17 Jahren Europäische Landschildkröten.

Sie engagiert sich im Schildkröten-Schutz und berät ehrenamtlich zur artgerechten Haltung von Europäischen Landschildkröten. Seit 2018 hat sie den Sachkundenachweis Schildkröten der Vive e.V. Besonders am Herzen liegen ihr die Tiere in den Auffangstationen (Forum für Schildkröten-Auffangstationen). Eine andere Herzensangelegenheit ist ihr www.schildkröte-entlaufen-vermisst-gefunden.com.

Frauke ist Mitglied der Turtle Survival Alliance TSA, der AG Schildkröten DGHT, der Interessengemeinschaft Schildkrötenschutz IGSN, der Schildkrötenhilfe-Nordbayern e.V. und der Vive e.V.

Letzte Aktualisierung am 30.01.2023 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 27

Schildkrötengehege von Marina (

Zum Abschluss des Jahres 2021 schreibt Marina bisserl was zu ihren Anfängen und der jetzigen Haltung. Und wie bei so vielen (auch alten Hasen/Häsinnen) waren ihre Anfänge nicht so dolle. Auch mir wurde erstmal der Kopp gewaschen, damit ich die Haltung artgerechter gestalten konnte.
Und das ist auch ein wichtiger Tipp von Marina:
Hört auf die erfahrenen Halter! Auch wenn der Umgangston vielleicht nicht immer jedermanns/-frau Sache ist. Diese “Besserwisser” wissen es  aber tatsächlich schon besser und wollen im Grunde doch nur helfen. 
Am Ende hat dann jeder gewonnen. Der Halter, weil er ein super schönes, artgerechtes Schildkrötengehege vorzuweisen hat und natürlich die Schildkröte.
In diesem Sinne wünsche ich allen ein “Frohes Weihnachtsfest”! 

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 26

Nachgefragt bei Lisi Taferner

Jetzt im Oktober geht es bei unseren europäischen Landschildkröten ruhiger zu. Einige haben sich bereits vergraben oder sind bei schönem Wetter teilweise sogar noch unterwegs.
Bei sinkenden Temperaturen starten aber langsam die Vorbereitungen zur Winterstarre und auch für Halter europäischer Landschildkröten beginnt eine etwas ruhigere Zeit.

In dieser Ausgabe meiner kleinen Serie “Nachgefragt” gibt uns Lisi sehr schöne Einblicke in ihre Haltung und berichtet, wie solch ein Winter für sie das bisher schlimmste Erlebnis ihrer bisherigen Schildkrötenhaltung darstellte.
Vielen Dank Lisi für deine offenen Worte!

Weiterlesen …