Nachgefragt-Teil 26

Nachgefragt bei Lisi Taferner

Jetzt im Oktober geht es bei unseren europäischen Landschildkröten ruhiger zu. Einige haben sich bereits vergraben oder sind bei schönem Wetter teilweise sogar noch unterwegs.
Bei sinkenden Temperaturen starten aber langsam die Vorbereitungen zur Winterstarre und auch für Halter europäischer Landschildkröten beginnt eine etwas ruhigere Zeit.

In dieser Ausgabe meiner kleinen Serie “Nachgefragt” gibt uns Lisi sehr schöne Einblicke in ihre Haltung und berichtet, wie solch ein Winter für sie das bisher schlimmste Erlebnis ihrer bisherigen Schildkrötenhaltung darstellte.
Vielen Dank Lisi für deine offenen Worte!

Weiterlesen …

Arbeiten im und am Schildkrötengehege Monat September-Aussaat Wildkräuter

Aussaat Wildkräuter-Unsere Susi im Schildkrötengehege

Jetzt im September herrscht noch reges Treiben im Schildkrötengehege. Die Temperaturen sinken im Vergleich zu den Sommermonaten und die Tiere sind den ganzen Tag über unterwegs. Die Männchen rennen den Weibchen hinterher und umgarnen das weibliche Geschlecht.

Aber schon in diesen Tagen ist offensichtlich, dass der Bewegungsdrang gegen Abend immer mehr nachlässt. Unsere Tiere sind dann selbst bei schönem Wetter relativ früh in ihren Frühbeeten bzw. Schildkrötenhaus. In den Abendstunden wird es dann schon sehr kühl, während es in den Schutzhäusern kuschelig warm ist.

Weiterlesen …

Prädatoren im Schildkrötengehege

Prädatoren

Ich hatte zuletzt eine Frage eines verunsicherten Schildkrötenhalters, ob ich nachts unsere Tiere in den Frühbeeten bzw. ins Schildkrötenhaus einsperre. Meine Antwort: Ein ganz klares „Ja“ Und das aus zwei Gründen!: Fehlende Thermoregulierung  Wenn sich die Tiere jetzt in dieser Zeit im Schildkrötengehege abends „gemütlich“ machen, sprich eingraben, und ich sie gewähren lasse, kommen die …

Weiterlesen …

Arbeiten im und am Schildkrötengehege Monat August-Nachzuchten

Baby-Schildkröten im Freigehege(1)

So langsam werden die Tage wieder kürzer. Die Sonne steht nicht mehr ganz so hoch und die Schatten im Schildkrötengehege werden länger. Die Aktivitäten lassen Mitte August so ganz langsam nach. Jetzt ist auch die Zeit, im Gehege die Pflanzenpracht etwas zurückzuschneiden um den Tieren mehr Sonnenplätze zur Thermoregulierung anzubieten. Aber auch Baby-Schildkröten rennen bei …

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 25

Nachgefragt bei Anika

In der Augustausgabe meiner kleinen Serie “Nachgefragt” habe ich Anika Herzog einige ausführliche Antworten entlocken können. Anika hält neben griechischen Landschildkröten noch einige Exoten. Neben Köhlerschildkröten, die ja doch bisserl größer werden, schwimmen afrikanische Starrbrust-Pelomdusen in Aquarien durchs Haus. Neben der Haltung engagiert sich Anika auch für Schildkrötenprojekte und ist so z.B. als Vorstandsmitglied der …

Weiterlesen …

Arbeiten im und am Schildkrötengehege Monat Juli-Parasiten/Wurmkur

Griechische Landschildkröten in unserem Schildkrötengegehe-Monat Juli

Im Juli sind weniger Arbeiten zu erledigen. Die Tiere sind meist morgens und dann wieder abends aktiv. An warmen Tagen sind sie tagsüber unter Sträucher oder Grasbüschel versteckt, um so der Sonne/Hitze zu entgehen.

Leider haben wir im Juli 2021 viele Regentage, was die Panzerträger dann nur zu einem kurzen Spaziergang im Freien nutzen, um sich anschließend im Schildkrötenhaus/Frühbeet unter der künstlichen Sonne bequem zu machen.
Mal wieder ein Argument für Technik im Schildkrötengehege.

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 24

Nachgefragt bei Ulrike

Ein Paradebeispiel, wie man in relativ kurzer Zeit ein naturnahes Schildkrötengehege auf die Beine stellt, ist Ulrike Landau. Es ist nun mal nicht damit getan eines dieser Urzeittiere aufzunehmen, sondern diesem Reptil auch ein naturnahes Heim zu bieten. Also besucht Ulrike Workshops, bildet sich weiter, erfährt vieles über diese Panzertiere. Auch die (in einigen Schildkrötengruppen …

Weiterlesen …

Arbeiten im und am Schildkrötengehege-Monat Juni

Griechische Landschildkröte im Schildkrötengehege

Endlich scheint der Sommer doch noch anzukommen. Selbst bei uns im Hunsrück wurde die 30 Grad Marke des öfteren geknackt. Bereits morgens, wenn ich um 730 Uhr die Türen von Frühbeet und Schildkrötenhaus öffne, sitzen die Tiere bereits startklar vor der Tür und hämmern zum Teil ungeduldig dagegen. Bei noch angenehmen Temperaturen geht es dann …

Weiterlesen …

Schildkrötengehege im Schrebergarten-Was ist zu beachten?

Schildkrötengehege im Schrebergarten-Was ist zu beachten?-Wärmelampe im Frühbeet

Ist eine Haltung im externen Garten möglich und was muss dabei bedacht werden? Da dieses Thema öfters gefragt ist und es unterschiedliche Meinungen dazu gibt, hier meine Erfahrung und Sichtweise dazu. von Bärbel Horenburger Ich arbeite in einem Tierpark als Reviertierpflegerin und betreue auch unsere verschiedenen Schildkrötenarten. Wenn Neuzugänge kommen oder Fundtiere, müssen wir diese …

Weiterlesen …

Nachgefragt-Teil 23

Nachgefragt bei Ralf

In meiner Serie haben Schildkrötenhalter neben europäischen Landschildkröten auch exotische Landschildkröten, wie die ostafrikanische Spaltenschildkröte (die ich ja auch halte) oder die ägyptischen Landschildkröten vorgestellt. Ralf denkt eine Nummer größer (oder auch zwei, drei!) und hält Köhlerschildkröten! Und weil seine “Buntnasen” noch nicht so bekannt sind und er aller Welt seine Lieblinge zeigen und vorstellen …

Weiterlesen …