Nachgefragt-Teil 31

In meiner neuesten Ausgabe “Nachgefragt” kommt Hobbytaucherin Sylvia Fritz zu Wort. Sylvia hält schon seit 15 Jahren Griechische Landschildkröten (Testudo hermanni boettgeri) und hat, wie so viele (auch ich!) kein optimalen Start hingelegt.

Aber Sie hat aus ihren Fehlern gelernt, auf erfahrene Halter gehört und ihre Haltung dementsprechend optimiert.

Ein Rat von ihr, den ich auch immer wieder weiter gebe:
Informiert euch VOR dem Kauf über die Bedürfnisse der Schildkrötenart und baut entsprechend VOR dem Einzug der Tiere das Gehege.

Frage 1:
Welche Schildkrötenart hältst du? Und seit wann?

Ich halte seit 15 Jahren Griechische Landschildkröten (Testudo hermanni boettgeri)

Frage 2
Wie hieß deine erste Sc
hildkröte?

Meine erste Schildkröte hieß Sammy

Frage 3
Wie hältst du deine Schildkröten und welche Technik benutzt du?

Ich habe im Garten ein Freigehege angelegt und benutze Wärmelampen im Frühbeet/Schildkrötenhaus.

Freigehege von Sylvia Fritz

 

Frage 4
Welche Wildkräuter fressen deine Tiere am liebsten?

Absolute Favoriten bei unseren Tieren ist natürlich der Löwenzahn. Golliwoog® und Malvenblüten gehören ebenso zur Lieblingsspeise. Dazu noch verschiedene Wildkräuter.

Frage 5
Was waren deine dramatischsten bzw. schlimmsten Erlebnisse mit deinen Schildkröten?

Das eine beinahe mal ausgebüchst wäre und die Erkenntnis, das meine Haltung jahrelang nicht optimal war.

Frage 6
Was waren deine schönsten Erlebnisse mit den Panzerträgern?

Einfach zu sehen, wie sie es genießen in der Sonne zu sitzen u. zu chillen.
Und es ist ein Erlebnis zu sehen,  wie die Weibchen ihre Löcher buddeln u. ihre Eier ablegen.

Frage 7
Hast oder hattest du Krankheitsfälle/Verletzungen bei deinen Tieren und was hast du getan/tust du?

Nein bisher nicht!
Gott sei Dank!

Frage 8
Wer kümmert sich um deine Tiere, wenn du in Urlaub fährst?

Meine Nachbarn und meine besten Freundinnen Michaela und Siggi.

Frage 9
In ein, zwei Sätzen: Was würdest du Anfängern raten?

Nicht den gleichen Fehler wie ich zu machen:
Sich falsch beraten lassen und die Tiere dadurch falsch Halten.

Ich empfehle, das man sich vorher wirklich schlau macht durch entsprechende Bücher* und auch über diverse Facebookgruppen.

Frage 10
Hattest du mal die Möglichkeit, Schildkröten in ihrem natürlichem Lebensraum zu beobachten?

Ja, einmal im Urlaub in der Türkei in einem kleinen Ort. Beim Spazieren gehen habe ich durch Zufall eine Schildkröte gesehen, die einfach so über die Dorfstraße lief.

Freigehege für Europäische Landschildkröten: Ein Leitfaden für eine naturnahe Haltung im eigenen Garten (Ratgeber zur Haltung Europäischer Landschildkröten) Werbung/Bild:Amazon

Ich bin seit über 30 Jahren leidenschaftlicher Hobbytaucher  mit mehreren hunderten Tauchgängen. Einmal war ich nach einer Begegnung sehr traurig, weil wir eine Schildkröte getroffen hatten, deren Beine zum Teil abgefressen waren. Es waren keine frischen Wunden. Der Tauchguide meinte, es wären Verletzungen von einem Hai.

Frage 11
Was fasziniert dich so an diesen urzeitlichen Tieren?

Ich kann es gar nicht so beschreiben.
Eigentlich alles!
Das sie so putzige Beinchen, so kleine Elefantenbeinchen haben. Ich war als Kind schon begeistert, einfach so.

Freigehege

 

Danke Sylvia für das Interview!

Antworttexte und Gehegebilder: Sylvia Fritz


Alle Beiträge zu der Serie “Nachgefragt” finden Sie mit allen Verlinkungen auf dieser Unterseite

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

2 Gedanken zu „Nachgefragt-Teil 31“

  1. Hallo, ich habe eine griechische Landschildkröte am Seeufer im Nachbarort gefunden. Dies meldete ich den Behörden da diese Tiere ja unter Schutz stehen…….leider konnte mir die Behörde nicht viel helfen. Nun habe ich mir überlegt das Tier zu behalten, habe jedoch Angst alles falsch zu machen was man falsch machen kann 🙁 Ich möchte ihr ein Gehege bauen, z.Zt ist sie in der Wohnung. Sie frisst nicht das Futter sondern frisst nur wenn sie im Garten rumlaufen kann. Leider sind die Temperaturen im Moment nicht täglich so warm das ich sie rauslasse……ich bräuchte Hilfe wie ich alles am Besten für das Tier machen kann. Ich weiß ich muss sie vor den Vögeln schützen……wohne sehr ländlich. Ratten haben durch unsere 3 Katzen keine Chance an die Schildkröte zu kommen. Ich habe soviele Fragen u 1000 Antworten, nur welche ist nun richtig 🙁 Wäre toll wenn ihr mir weiterhelgen könntet Gruß Susanne

    Antworten
    • Hallo Susannne,

      sorry, das ich heute erst antworte. Wir waren letzte Woche in Griechenland und haben verschiedene Schildkrötenhabitate besucht.
      Eigentlich steht auf meiner Homepage alles nötige für eine artgerechte Haltung.
      Wichtig ist natürlich ein Freigehege mit mindestens 10 qm Größe, einem Frühbeet mit der entsprechenden Technik.
      Wie du ja richtig schreibst, ist es für die Schildkröten bei uns zu kalt.
      Was mich allerdings etwas irritiert ist die Tatsache, das dir die Behörde nicht weiter helfen konnte. Du darfst das Tier nicht einfach so behalten.
      Ich habe hier einen Link mit allen Meldebehörden für die jeweiligen Bundesländer.
      Schau da mal rein.
      https://www.ig-schildkroetenschutz.net/meldebehoerden/

      Und über die Haltung steht ja einiges auf meiner Homepage und vor allem auch ganz viele Gehegebeispiele, wie du das Gehege gestalten kannst.
      Aber wichtig ist, das du mit der Behörde abklärst, was mit dem Tier geschehen soll. Vielleicht auch mal in der Nachbarschaft etc. mal nachhören, ob nicht jemand das Tier vermisst.

      Gruss
      Torsten

      Antworten

Schreibe einen Kommentar