Ein Frühbeet für Schildkröten-Meine Gedanken und 7 Expertenmeinungen

Frühbeet mit Verlängerung in unserem Friegehege

Warum ist ein Frühbeet für Schildkröten so wichtig? Brauche ich überhaupt ein Frühbeet für europäische Landschildkröten bei uns in Deutschland?
Klimawandel hin oder her: In den Jahren 2017 und 2018 gab es bei vielen Haltern Naturbruten europäischer Landschildkröten. „Dank“ der trockenen und wärmeren Sommermonate in vielen Gebieten Deutschlands krabbelten plötzlich viele kleine Panzerträger mehr oder weniger ungewollt in den Gehegen.

Heißt das nun, das unsere europäische Landschildkröten demnächst hier leben können, wie in ihren natürlichen Habitaten?
Mitnichten!

Wir haben im Vergleich zu den natürlichen Habitaten doch wesentlich weniger Sonnenstunden. Auch wenn die Sonne, wie bei uns im Hunsrück, uns ein paar Tage am Stück im Sommer verwöhnt (und das hat sie in den letzten beiden Jahren vortrefflich gemacht!), hat sie trotz allem nicht die Intensität wie im natürlichen Lebensraum. Dabei sind weniger die Sonnenmonate ein Problem, sondern die Übergangszeiten von Frühling zu Sommer und Sommer zum Herbst.
So durfte ich Ende April die Erfahrungen auf unsere Schildkrötenexkursion auf Mallorca machen: Während es im Hunsrück nasskalt (und es bei unserer Rückreise sogar am schneien war!!!) hatten wir auf Mallorca angenehme 20 bis 25 Grad. Auch schien die Sonne sehr intensiv, was wir abends dann immer am Sonnenbrand leidvoll erfahren mussten.

Werbung
Schildkrötenhaus von Beckmann mit 16 mm Plexiglas Stegdoppelplatten günstig auf Otto.de finanzieren*
Sehr hochwertiges Schildkrötenhaus jetzt auf Otto.de günstig finanzieren.

BECKMANN Automatischer Dachlüfter für Schildkrötenhaus*
Der automatische Öffner arbeitet selbsttätig (ohne Stromanschluss) mit Sonnenenergie! Jetzt auf Otto.de

Gewächshäuser günstig auf Otto.de finanzieren*
Gewächshäuser in verschiedenen Ausführungen und Größen!


Wechselwarme Tiere

Europäische Landschildkröten sind wechselwarme Tiere und können somit keine eigene Körperwärme erzeugen. Um auf „Betriebstemperatur“ zu gelangen (diese liegt bei ca. 35 Grad) benötigen sie also eine externe Wärmequelle für die kalten Tage in der Übergangszeit. Würde wir ihnen diese bei uns nicht bereitstellen in Form von Frühbeet/Gewächshaus und Wärmelampen, würden die Tiere viel später aus der Kältestarre (Hibernation) erwachen bzw. im Herbst sich früher in die Kältestarre verabschieden. Die Tiere würden dadurch eine unnatürlich längere Hibernation halten.

Schildkrötenhaus für die gemischte Gruppe inunserem Freigehege
Schildkrötenhaus für die gemischte Gruppe in unserem Freigehege

Darüber hinaus läuft der Stoffwechsel wesentlich langsamer und die Schildkröten sind auch deutlich anfälliger für Krankheiten. Schmunzeln bzw. sogar schon ärgerlich fand ich einen Beitrag auf Facebook: Ein Halter hält sein Tier schon seit Jahren ohne Frühbeet oder sonstigem Schutz in seinem Garten. Jetzt mal abgesehen davon, das Landschildkröten jahrelang! Bei falscher Haltung vor sich hin leiden (das gilt natürlich auch für europäische Landschildkröten, die ihr Leben in einem Terrarium fristen müssen). Das Argument, das die Tiere bei Kalthaltung krank werden, begegnete der Halter damit, das die Schildkröten sich mit den Jahren an die Temperaturen anpassen.
Das ist natürlich absoluter Quatsch! Schildkröten leben seit Millionen Jahren auf der Erde und haben sich perfekt den klimatischen Bedingungen in ihren Ursprungshabitaten angepasst. Es ist also unmöglich, das sich eine Schildkröte in wenigen Jahren umprogrammieren lässt.

Wettervergleich

Hier mal zum Vergleich Mallorca und Hunsrück (Natürlich gibt es auch Habitate, die gerade im Winter sogar noch extremere Temperaturen haben. Empfehlenswert dieser Bericht: Ivo Evstatiev Ivanchev. Überwinterung von Testudo hermanni und Testudo graeca in der Natur und unter sehr naturnahen Bedingungen in Bulgarien-Schildkröten im Fokus  2/2007)

 

 

Schildkrötenhaus von Beckmann mit Alltop-Stegplatten
Schildkrötenhaus von Beckmann mit Alltop-Stegplatten-Affiliate-Link*

Im Grunde ist jedes Frühbeet oder Gewächshaus geeignet. Wichtig ist, das die Tiere die Möglichkeiten haben sich unter einer Wärmelampe aufzuwärmen. Wir haben seit 2009 ein Frühbeet mit Anbau der Fa. Beckmann mit 16 mm Alltop-Stegplatten und seit 2013 für unsere gemischte Gruppe ein selbstgebautes Schildkrötenhaus. Zwar kostet solch ein Frühbeet mit 16 mm Stegplatten ein Vielfaches mehr als ein Frühbeet aus dem Baumarkt mit 4 mm Plattenstärke, doch die Vorteile liegen klar auf der Hand:
Ein Frühbeet mit 16 mm Stegplatten heizt sich nicht so schnell auf bzw. hält die Wärme wesentlich länger als ein „billiges“ Frühbeet. Unser Frühbeet für die Schildkröten haben wir nun seit 10 Jahren und es hat viele Stürme unbeschadet überstanden (wenn ich da jetzt z.B. an das Tief „Sabine“ vor kurzem denke). Der Deckel ist durch die dicken Stegplatten relativ schwer und kann so nicht einfach von einem Herbststurm davon geweht werden. Halter, die mit einem 4 mm Frühbeet angefangen hatten, berichteten, das beim ersten heftigen Sturm sich die Teile in den Himmel verabschiedeten und wahrscheinlich heute noch um die Erde greisen.
Um auch die Lampen gut unter zu bringen, ist es sinnvoll, das Frühbeet auf einen Sockel zu stellen und daran zu befestigen.

Gewächshaus/Schildkrötenhaus

Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz eines Gewächshauses bzw. selbstgebauten Schildkrötenhaus. Hier fällt das Arbeiten einfacher und man hat noch zusätzlich die Möglichkeit Futterpflanzen vorzuziehen. Möchte man hier dann noch die Luxusvariante mit 16 mm Stegplatten, geht das natürlich mal so richtig ins Geld.
Ich halte nun schon seit 2001 griechische Landschildkröten in einem Freigehege. Angefangen mit einem einfachen Unterschlupf bis jetzt hin zum Frühbeet mit 16 mm Alltop-Stegplatten. Der Unterschied zu früher ist schon gravierend. Unsere Tiere sind wesentlich agiler, seit sie im Frühbeet bzw. im Schildkrötenhaus die Möglichkeit haben sich auf ihre Vorzugstemperatur zu bringen.

Beckmann-Frühbeet mit Verlängerung für unsere Landschildkröten
Beckmann-Frühbeet mit Alltop-Stegplatten mit Verlängerung in unserem Freigehege für die Männer-WG-aktuelles Bild im März 2020 nach Neugestaltung der Gehege mit Kalkschotter

 

Natürlich soll man es auch nicht mit dem Heizen übertreiben! Im Sommer lasse ich auch mal bei kalten Tagen die Wärmelampen aus, um „Schlechtwetter“ zu simulieren. Auch eine Dauerbeheizung unserer Lieblinge finde ich nicht natürlich. Die Tiere wachsen einfach zu schnell, weil auch noch ein Überangebot an Futter da ist (statt im Sommer auch mal „Fastentage“ einzulegen und hauptsächlich in dieser Jahreszeit Kräuterheu alle paar Tage füttern). Weibchen legen 4 oder sogar 5 mal im Jahr Eier weil sie nun mal das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen von über 30 Grad haben.

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise


Es kommt auch immer darauf an, in welcher Gegend der Halter wohnt. So haben wir es bei uns im Hunsrück 3-4 Grad kälter als nur 15 KM Entfernung an der Mosel. Hier kommen Halter europäischer Landschildkröten vielleicht sogar zum größten Teil der Jahreszeit ohne Wärmelampen aus. Aber ein Frühbeet/Gewächshaus ist auch dort unbedingt notwendig.
Von Vorteil wäre für den Halter natürlich, wenn er weiß, woher seine Tiere stammen. So kann er dementsprechend, nach den Bedürfnissen im Ursprungsland, die Temperaturen im Frühbeet/Gewächshaus steuern.
Ein Vergleich von 3 Beckman-Frühbeeten (Meiner Meinung mit die besten Frühbeete für Schildköten) habe ich auf dieser Seite aufgeführt.

VorschauProduktBewertungPreis
Original Einhell FH70 (Gewächshaus-Zubehör, Automatischer Fensteröffner) Original Einhell FH70 (Gewächshaus-Zubehör, Automatischer Fensteröffner)* 702 Bewertungen 33,89 EUR 32,89 EUR

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise

Ich habe zum Thema „Frühbeet/Gewächshaus“ bekannte und langjährige Halter dazu befragt, welches sie davon nutzen und worin sie die Vorteile sehen:

 

Thorsten Geier

Autor u.a. Fester Panzer – weiches Herz: Der Ratgeber zur naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten“*
Homepage: https://www.schildkroetenfreund.de/

Inzwischen habe ich nur noch ein großes Gewächshaus. Hersteller GFP. Früher hatte ich mehrere kleine aber hochwertige Frühbeete und ein einfaches Gewächshaus. Nachdem mir die Vorteile eines Gewächshauses im eigenen Garten für meine Haltung bewusst wurden, habe ich alle Frühbeete abgeschafft und diese durch ein großes hochwertiges Gewächshaus ersetzt.

Da ich verschiedene Gehege habe, die am Gewächshaus angrenzen, war das für mich persönlich für meinen Garten die beste Möglichkeit. So habe ich alle Tiere in nur einem Gewächshaus in einzelnen Zonen unterteilt. Ich habe nur eine Technik Installation. Und der große Vorteil für mich das Gewächshaus ist bequem begehbar, Futterpflanzen kann ich perfekt vorziehen und kultivieren.

VorschauProduktBewertungPreis
Kerbl 22318 Infrarot-Wärmestrahlung Alu 5 m Kabel Kerbl 22318 Infrarot-Wärmestrahlung Alu 5 m Kabel* 297 Bewertungen 17,99 EUR 17,54 EUR

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise

Christine Dworschak
Autorin u.a.:
Testudo und Hermanni – zwei Schildkröten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Eine wahre Geschichte über die Notwendigkeit der naturnahen Haltung von Griechischen Landschildkröten“*
Homepage: https://www.griechische-landschildkroeten.com/

Wir haben insgesamt 2 Frühbeet und ein Gewächshaus.
Beides, sowohl das Frühbeete als auch das Gewächshaus haben wir selbst aus 16mm Alltop Doppelstegplatten* bebaut. Die Frühbeete haben eine Grundfläche von je ca. 4m², das Gewächshaus hat 65m², wobei nur etwa 40m² davon den Tieren zur Verfügung steht. Im Vergleich zu den Frühbeeten hat das Gewächshaus deutlich mehr Vorteile, eigentlich nur Vorteile.

Abgesehen von dem Mehrplatz den ich meinen Tieren bieten kann, kann ich selbst das mediterrane Klima spüren und genießen. Im Vergleich zum Frühbeet heizt sich das Gewächshaus nicht so schnell auf, hält dafür jedoch die Wärme deutlich länger. Im Gewächshaus kann ich höhere Pflanzen einpflanzen, was in einem heißen Sommer herrlichen Schatten spendet. So halten sich die Tiere in dem dicht bewachsenen Gewächshaus immer gerne auf und kommen abends selbstständig herein. Von dem vielgepriesenen Material Alltop bin ich allerdings enttäuscht. Nach nur 7 Jahren last es kaum noch UV Strahlen durch, es wurde mit den Jahren spröde und undicht. Im kommenden Jahr wird unser Gewächshaus neu gebaut und diesmal mit Glas gedeckt.

Ein Frühbeet ist sicherlich eine gute Alternative zum Gewächshaus. Für meine Thh`s, vor allem die aus Sardinien stammenden, die wesentlich länger aktiv sind als die meisten thb`s, ist ein möglichst großes Gewächshaus, schon auf Grund seiner Größe, sehr von Vorteil.

 

Barbara Hentschke
langjährige Halterin  europäischer Landschildkröten, sowie ostafrikanische Spaltenschildkröte (Malacochersus tornieri) und Ägyptische Landschildkröte (Testudo kleinmanni)
Homepage: https://www.barbaras-testudofarm.de/

Gewächshaus

Wir haben uns ein Gewächshaus selbst gebaut, mit den Maßen 2,50 x 4 Meter, mit 16 mm Dreifachstegplatten. Zuvor nutzten wir ein gekauftes Gewächshaus mit 6 mm Stegplatten von rund 5 qm. Ein neues Gewächsaus von 10 qm mit 16 mm Stegplatten wäre sehr teuer geworden, sodass wir uns für den Selbstbau entschieden haben.

Zunächst wurde ein Sockel aus Backsteinen erstellt. Im Sockel befinden sich auch die Ausgänge. Damit ich flexibel bin, wurden insgesamt 6 Ausgänge erstellt. Vor den benutzen Ausgängen befinden sich Lamellenvorhänge.

Auf diesen Sockel wurde dann eine Holzkunstruktion gebaut und gut befestigt, auf welche dann die Stegplatten mit speziellen Schrauben befestigt wurden. Die Platten wurden auf die benötigten Größen zugeschnitten, es gibt daher keine Metallschienen.

Die beigefügten Bilder erklären den Aufbau des Gewächshauses.

Vorteil: es gibt kaum Wärmeverlust durch Kältebrücken. Das Gewächshaus isoliert die Wärme hervorragend, es kühlt sehr langsam ab. Dadurch schalten sich die Lampen seltener ein und der Stromverbrauch hat sich drastisch reduziert.

Nachteil: Ein Fenster einzubauen war nicht möglich, wir haben uns für eine zweigeteilte Tür entschieden. An heißen sonnigen Tagen, wird der obere Teil der Tür komplett geöffnet. Das bedeutet, ich muss morgens entscheiden, ob die obere Tür geöffnet werden muss, einen automatischen Fensteröffner kann man leider nicht anbringen.

Frühbeet:

Für meine afrikanischen Schildkröten benutzte ich bisher das Hocklatherm Flora 1 mit 16 mm Doppelstegplatten nebst Unterbau.Frühbeet

Vorteil: Es gibt eine Pendeltür als Ausgang, die man schnell und sicher verschließen kann. Es ist von der Höhe her ideal, um Lampen anzubringen. Die 16 mm Platten isolieren sehr gut. Das Dach lässt sich komplett öffnen. Das Frühbeet sieht optisch sehr gut aus.

Nachteil:Es gibt keine Halter oder Haken um die Lampen anzubringen. Das Frühbeet hat ein Pultdach. Hat man einen Deckelöffner installiert, muss man diesen immer erst entfernen, um das Dach ganz zu öffnen. Das ist oft etwas lästig. Es gibt keinen Feststeller für das Dach, sodass man hier zu Hilfsmittel (ich nehme einen Besenstiel) um sicherzustellen, dass einem bei Arbeiten im Frühbeet der Deckel nicht auf den Kopf fällt.

Wir haben dieses Frühbeet daher verkauft und uns für das „Reihenhaus“ von Hocklatherm mit 16 mm Alltopplatten entschieden. Es besteht aus zwei verbunden Einheiten mit je zwei Pultdächern und ist insgesamt 220×120 cm groß, Das bietet den Vorteil, dass man an zwei Dächern Fensteröffner einbauen kann, die beiden anderen Dächer aber schnell öffnen kann. Die Feststeller für die Deckel sind sehr stabil, man kann die Deckel komplett öffnen und sichern und so gefahrlos im Frühbeet arbeiten. Anbringungshaken für die Lampen sind am Pultdach schon vorhanden, diese lassen sich verschieben, sodass man bei den Lampen flexibel ist.

Letzte Aktualisierung am 15.04.2020 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise

.
Ines Kosin
Autorin Die Griechische Landschildkröte: Praxisbuch für Einsteiger – Naturnahe Haltung und Vermehrung“*
Homepage: https://www.landschildkroeten-haltung.com/

Ich benutze momentan das Alltop Frühbeet von Beckmann mit der Verlängerung für meine Jungtiere sowie das Gewächshaus „Diamas22“ von GFP für meine adulten Schildkröten.
Beim Frühbeet habe ich mich bewusst für Alltop entschieden, weil insbesondere die Schlüpflinge sehr versteckt leben und das Frühbeet nur selten verlassen wollen bzw. inzwischen dürfen. Je älter sie sind, desto häufiger verlassen sie das Frühbeet. Der Vorteil an Alltop liegt also darin, dass die Schildkröten vom UV Licht der Sonne profitieren können, auch wenn sie das Frühbeet nicht verlassen. Bei der Größe habe ich mich für die Verlängerung entschieden, damit die Schildkröten, wenn sie an Schlechtwettertagen viel Zeit darin verbringen, mehr Platz haben. Ich habe hier mehr Platz für Struktur und die Tiere mehr Platz zur Bewegung als im „normalen“ Frühbeet.

Bei der Größe des Gewächshauses habe ich mich für 236 x 306 cm entschieden. Kleiner wäre zu klein für die Anzahl meiner Tiere, größer war finanziell leider nicht machbar. Aber dennoch bin ich mit der Größe zufrieden. Das Gewächshaus und das Frühbeet haben jeweils eine Plattenstärke von 16mm. Der Vorteil darin ist in Isolation und Stabilität zu sehen. Mit den 16mm starken Platten muss ich weniger heizen als damals, als die Platten discounterübliche Stärken hatte. Zudem erreiche ich die Temperatur schneller, die ich haben möchte. Die Tiere haben also bessere Temperaturen zu weniger Stromkosten als bei billigen Modellen. Die Stabilität hat natürlich den Vorteil, dass solche Qualität sehr viel mehr aushält als nur 4,6 oder 8mm. Während mein damaliges 6mm Frühbeet gerade mal eine Saison aus hielt, so steht mein Alltop Frühbeet bereits 10 Jahre. Gewächshaus und Frühbeet haben so mancherlei Nordsee Stürme ausgehalten. Sie mussten nicht einmal auf dem Sockel befestigt werden sondern blieben standhaft.

Nun bin ich nach Österreich gezogen, Frühbeet und Gewächshaus kamen mit. Beides ist wieder aufgebaut. Das funktioniert nur bei guter Qualität. Mit anderen Worten: Beides war in der Anschaffung sehr teuer, aber langfristig hat es mich überzeugt, weil die Stromkosten geringer sind und die Lebensdauer länger.

 

Gunda Meyer des Rojas
Autorin: Die Überwinterung von Europäischen Landschildkröten“*
Homepage: https://testudoland.hpage.com/


Meine Testudo hermanni bewohnen ein Gewächshaus und zwei Frühbeete von der Firma Hoklatherm.

1) Frühbeet Flora Typ 100 Alltop
Grundfläche ca.1x1qm. Alle Flächen sind aus 16mm Plexiglas Alltop.

Es hat ein Fundament aus 30cm senkrecht eingegrabenen Styrodurplatten und einen selbst gebauten Sockel aus Rasenkantensteinen, in denen ein Eingang ausgespart wurde. Der Eingang ist mit einem Lamellenvorhang versehen und einem passgenauen Stein verschließbar. Zur Innenausstattung gehören zwei Steckdosen und ein Wärmestrahler, der auf einen Erdspieß aufgesteckt ist und ein Fensterheber.

Vorteile:

  • Sehr solide. Es hat sich seit 2006 keinen Millimeter vom Fleck bewegt – trotz Kyrill, Sabine und anderer schwerer Unwetter.
  • Das Material Alltop lässt vergleichsweise viel Licht ins Frühbeet. Es heizt sich dadurch schnell auf, die Tiere sind aktiver und man kann von außen sehen, was im Frühbeet los ist.
  • Aufbau relativ einfach. Der Fensterheber lässt sich vergleichsweise gut installieren.

Nachteil:

  • Das Pultdach ist (wie bei allen Frühbeeten dieser Bauart) unhandlich und recht schwer. Man muss entsprechenden Platz einkalkulieren.

2) Frühbeet Flora Typ 200 mit Unterbau und zwei Eingängen in Form von Pendelklappen. Material: 16mm Polycarbonat Doppelstegplatten. Grundfläche ca. 2x1qm. Zwei Pultdach-Deckel mit automatischen Fensterhebern.

Vorteile:

  • Sehr solide
  • Die Pendelklappen sind für größere Schildkröten einfach genial. Sie lassen sich bei Bedarf verriegeln.

Nachteil:

  •  Pultdach (s.o.)
  • Die Polycarbonatplatten werden mit der Zeit unansehnlich. Sie setzen sich mit Algen und Insekten zu. Ich habe sie daher später teilweise durch Alltopplatten ersetzt.

3) Gewächshaus bio top II 6, Hersteller: Hoklatherm, Händler: Firma Görmann

Breite 2,66, Länge 3,80, Höhe 2,40 10,1qm
16mm Polycarbonat Doppelstegplatten
Waagerecht geteilte Eingangstür, 2 Fenster mit automatischen Fensterhebern, Schildkröten-Pendelklappe, Alu-Fundament
40cm Styrodurplatten senkrecht eingegraben

Vorteile:

Ein Gewächshaus hat im Vergleich zu Frühbeeten viele Vorteile. Es ist begehbar, man kann gleichzeitig Pflanzen darin kultivieren. Man kann sich darin aufhalten und bereits im zeitigen Frühjahr den Sommer simulieren. Die Tiere fühlen sich an kühlen Tagen weniger eingesperrt. Es ist genug Platz für alle.

Das Gewächshaus ist ebenfalls sehr solide und steht seit 2007 felsenfest.

Fazit: Ich bin mit den Hoklatherm-Frühbeeten und dem Gewächshaus mehr als zufrieden. Überzeugende Kaufargumente waren für mich die robuste Bauart, die Pendelklappen (unschlagbar!) und die einfache Installation der Fensterheber. Ein hochwertiges Gewächshaus hat zwar seinen Preis, aber ich habe die Anschaffung keinen Tag bereut.
Wenn ich eines Tages zu Geld komme, werde ich die Doppelstegplatten des Gewächshauses durch Alltop ersetzen. Falls ich ein neues Frühbeet brauche, würde ich wohl eine Version mit Satteldach nehmen.

Was benutzt ihr an Frühbeeten/Gewächshäuser?

Abstimmungsergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...

.
Ricarda Schramm

Autorin u.a.: Landschildkröten-Freilandanlagen: Naturnahe Lebensräume im heimischen Garten“*
Homepage: https://www.tartaruga-verlag.de/

Meine europäischen Landschildkröten haben ein Schutzhaus Marke Eigenbau mit Ausgängen in die verschiedenen Freigehege. Es ist 16 m² groß, aus Holz gebaut, doppelwandig mit Isolierung. Vorne und hinten im Giebel sind Fenster aus Doppelstegplatten, die hinteren öffnen sich mit automatischen Fensteröffnern.
Die Tür ist eine sogenannte Stalltür, der obere Teil kann unabhängig vom unteren geöffnet werden, so dass gelüftet werden kann, ohne dass unten bei den Schildkröten Zug entsteht. Bisher hatte es auch Holzdach mit 4 großen Alltop-Dachfenstern. In diesem Jahr haben wir das Dach komplett erneuert, es besteht jetzt ganz aus Alltop-Doppelstegplatten 16 mm. Dadurch kommt noch mehr Licht, UV und Wärme in das Schildkrötenhaus. Jede Gruppe hat ein eigenes Innengehege mit einem Schlafhaus mit Deckelheizung.

Abb. 1 vor dem Umbau, Abb. 2 nach dem Umbau, Abb. 3 Teilansicht des Inneren, hinterer Teil, über eine Wlan-Kamera

 

Was sind die Vorteile?

Gegenüber Frühbeeten hat ein solches Haus folgende Vorteile:

1. Man kann aufrecht stehend darin Arbeiten vornehmen und die Schildkröten beobachten.

2. Bei mehr als 2-3 Schildkröten bzw. mehreren getrennten Gruppen würde man mehrere Frühbeete benötigen. In so einem großen Haus sind innen einzelne Innengehege abgetrennt, jedes mit eigenem Ausgang nach draußen in einzelne Freigehege.

3. Auch während Schlechtwetterperioden mit niedrigen Temperaturen (Frühjahr, Herbst), wenn die Schildkröten nicht nach draußen können, haben sie im Schutzhaus relativ viel Platz. In einem Frühbeet ist dieser bei mehreren Schildkröten recht beengt.

4.Trotz des großen umbauten Raums hat man bei einem solchen Haus bessere Möglichkeiten, es zu beheizen, als in einem Frühbeet. Es ist sehr gut isoliert und es gibt im Handel eine Auswahl an Gewächshausheizungen. Wir verwenden eine Gas-Gewächshausheizung. Diese ist besonders im Winter wichtig, um das Schutzhaus frostfrei zu halten. Meine Schildkröten bereiten sich im Schutzhaus selbstständig auf die Winterstarre vor und verbringen dann die Winterstarre in Gruben unter den Schlafhäusern mit Deckelheizung zur Sicherheit.

5. Ganz nebenbei ziehe ich auch Futterpflanzen in Kästen vor im Schutzhaus auf Regalen und überwintere frostempfindliche Zierpflanzen dort, ein positiver Nebeneffekt.

Werbung
Baumschule-Horstmann*
Hochwertige Pflanzen für das Schildkrötengehege

Baumschule Horstmann-Johanniskräuter*
Verschiedene Arten Johanniskräuter für das Freigehege!

Baumschule Horstmann-Taglilien*
Taglilien in verschiedenen Farben für das Schildkrötengehege


.

Lutz Prauser
Autor u.a. „Manchmal sind es Goldstücke: Neues von den geliebten Mistviechern und ihren Haltern“*
Homepage: https://www.testudowelt.de/

In beiden Gehegen stehen Beckmann Frühbeete, Modell Allgäu mit 16mm Alltopp Platten.
Sie stehen auf Steinsockeln und sind selbstverständlich ausgestattet mit Strahlern für Licht und Wärme. Alltopp habe ich gewählt, um sicherzustellen, dass die Tiere immer genug UVB-Licht haben für die körpereigene Vitamin-D3-Synthese. Die 16mm Platten halten recht gut die Wärme und machen die Frühbeete sehr stabil.
Das ist bei Wind und Wetter, Stürmen, Regen und Hagel von Vorteil. Und in so manchem Winter müssen die ganz schön viel Schnee tragen. Da bin ich dann froh, dass die Frühbeete das aushalten.

 

 

Fazit:


Es gibt nicht die ultimative Haltungsanleitung für europäische Landschildkröten und es hat auch bei mir einige Zeit gedauert, bis ich mit der Haltung einigermaßen zufrieden war. Aber wichtige Haltungsparameter wie Freigehege, Frühbeet/Gewächshaus mit entsprechender Technik sind Grundvoraussetzung für eine Haltung europäischer Landschildkröten bei uns im Lande.
Mit der Erfahrung und dem Wissen für die Bedürfnissen der Urzeittiere wird im Laufe der Zeit die Haltung immer optimaler. Natürlich sollte man sein Wissen in dieser Zeit immer erweitern, seine Haltung hinterfragen und optimieren.
Nicht zu unterschätzen sind auch die Kosten, die auf einen zukommen. So geht eine „Grundausrüstung“ mit ca. 500,- los und endet irgendwo zwischen Klein- und Mittelklassenwagen.
Beim Frühbeet für die Schildkröten kann man natürlich zu Anfang etwas sparen und was günstiges nehmen, Aber wer länger Freude an seinem Frühbeet haben möchte, investiert zu Anfang vielleicht paar EUR mehr, hat aber später weniger (oder gar keinen) Ärger.

Griechische Landschildkröte in unserem Freigehege
Griechische Landschildkröte in unserem Freigehege

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

2 Kommentare

  1. Gott sei Dank, wird das Wissen über die Haltung von Schildkröten immer größer…… in unserer Familie gibt es Schildkröten seit 60 Jahren, in den 1. Jahrzehnten wurde schon sehr viel falsch gemacht und Tiere starben vor der Zeit. Mittlerweile haben wir das alte Männchen, (vor 20Jahren) übernommen und es kamen 5 Weibchen nach und nach dazu. Sie leben alle in Alltop Fruhbeete u führen doch ein einigermaßen artgerechtes Leben

    1. Hallo Irmgard,

      Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Unsere Anfänge vor knapp 20 Jahren waren auch etwas be…..scheiden😊
      Aber wir haben uns viel angelesen und workshops besucht. Man kann, darf und soll auch Fehler machen um daraus zu lernen.
      Wichtig ist, dass man auch nach Jahren bereit ist dazuzulernen um die Haltung zu optimieren.

      LG
      Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.