Rückblick 2022 und Ausblick 2023

Das Jahr 2022 war (und ist es leider immer noch!) geprägt vom Ukraine-Krieg, der Energiekrise und steigenden Preisen. Alles andere als ein tolles Jahr liegt für viele hinter uns. Im Gegensatz dazu war das Schildkrötenjahr bei uns im Hunsrück außergewöhnlich in positiver Hinsicht.
Wenn ich mir meinen letzten Rückblick anschaue und dabei die Ausblicke für 2022 durchlese, ist alles so eingetroffen wie erhofft und die mir (und natürlich meiner Frau Sonja) immer noch in wunderbarer Erinnerungen sind und bleiben werden.

So haben wir z.B. eine herrliche Reise ins Schildkrötenhabitat nach Griechenland durchgeführt und viele liebe Menschen kennengelernt. Unsere Spaltenschildkröten hatten die größte Veränderung in den vergangenen 12 Monaten und wie sie sich bisher rausgestellt hat, war diese Umgestaltung für die Pancakes ein voller Erfolg.

Ein Außengehege für die „Pancakes“

Eine Idee, die über Monate reifte und durch verschiedene Artikel (z.B. Barbara Hentschke, SIF 04/2021) mich bestärkte unseren ostafrikanischen Spaltenschildkröten eine Außenhaltung in den Sommermonaten anzubieten.

Neues Außengehege für die Spaltenschildkröten
Neues Außengehege für die Spaltenschildkröten

In diesem Artikel habe ich von der Idee, über den Bau bis zum Einrichten des Geheges die einzelnen Schritte beschrieben. Mit Hilfe von Kai (Solis Animalis) steht seit letztem Sommer ein Außengehege verbunden mit dem Innengehege, speziell nach meinen Wünschen gefertigt, an unserer Hauswand.
Und was noch wichtiger ist: Unserer Spaltenschildkröten haben das neue Domizil sehr gut angenommen und waren in den Sommermonaten fast nur im neuen Gehege unterwegs.

Nachwuchs bei den Spaltenschildkröten

Ende April war es dann endlich zu weit. Unsere zweite Nachzucht der ostafrikanischen Spaltenschildkröte erblickte die Welt (unsere Erste schlüpfte 2019). Während die „Naturbrut“ Ende 2021 leider sehr geschwächt nach zwei Tagen verstarb, ist dieser kleiner Racker von Anfang an fit und neugierig durch das zu Anfang provisorische Gehege gerannt. In unserem Wohnzimmer stand zu der Zeit ein ausrangiertes Terrarium, das ich zwischenzeitlich als Anzuchtbecken für Golliwoog® genutzt hatte.

Nachzucht ostafrikanische Spaltenschildkröten
Nachzucht ostafrikanische Spaltenschildkröten (Malacochersus tornieri)

Dieses hatte ich dann mit Maulwurfserde aus unserem Garten, verschiedene Sukkulenten und Gräser eingerichtet. Zwei Tageslichtleuchten für die nötige Helligkeit und eine UV-Lampe, die über eine elektronische Zeitschaltuhr geschaltet sind, bilden die notwendige Technik.

Nur zwei Wochen später schlüpfte dann aus dem zweiten Ei ein weiterer kleiner Pancake. Beide haben sich prächtig entwickelt und turnen durch das Gehege. Während sich die Eltern immer noch bisserl vor Fremden in ihre Spalten verziehen, haben die kleinen keine Berührungsängste und stürmen an die Scheibe, wenn sich jemand ihrem Heim nähert.
Am 3. Dezember schlüpfte aus dem dritten gelegten Ei im Jahr 2022 der nächste „Pfannkuchen“.
Eine Schlupfquote von 100% ist ja nicht soooo schlecht😉

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Schildkrötentreffen im Hunsrück

Endlich mal wieder ausgelassen mit Schildkrötenverrückten feiern und fachsimpeln, nachdem unser Treffen immer wieder aus verschiedenen Gründen verschoben werden musste (Hauptsächlich wg. Corona).
Das Schildkrötentreffen bei uns im Hunsrück fand am Wochenende vom 01-03. Juli statt und viele sind meiner Einladung gefolgt. Bei schönstem Wetter wurde wieder viel „dumm geschwätzt“, gelacht, gut gegessen und getrunken.

Es gab auch sowas wie ein Workshop und ein Teil bestand darin, das neue Außengehege der Spaltenschildkröten einzurichten. Eigentlich war es als Gemeinschaftsarbeit gedacht, doch Axel hat es sich nicht nehmen lassen und zauberte alleine (unter faszinierenden Blicken der anderen „Teilnehmer“) eine wunderschöne und natürliche Umgebung für die Spaltenschildkröten.

Schildkrötentreffen 2022 im Hunsrück
Schildkrötentreffen 2022 im Hunsrück
Auf dem Bild die “SoKo Griechenland 2022”

Unsere liebe Barbara war davon so begeistert, dass sie gleich mal ne Ladung Hunsrücker Schiefersteine mit in die Heimat nahm und sich dort von Axel das Spaltenschildkrötengehege umgestalten ließ:-D
Wie schriebt sie so schön in ihrem Artikel (Schildkröten im Fokus) über ihren Umbau des Geheges:
„Schiefer vom Kiefer“😀

Schildkrötenexkurison nach Griechenland

Ende April stand dann das Highlight des Schildkrötenjahres für uns an. Eine geführte Exkursion nach Griechenland.
Zusammen mit Thorsten, Danielle, dem kleinen Anton, die Saarlandconnection mit Sabine und Bettina, Daniela und Sylvia reisten Sonja und ich nach Thessaloniki. Dort wurden wir von unserem Guide Elias und seiner Schwester Anne abgeholt.

Eine wunderschöne Woche mit vielen tollen Momenten durften wir dort erleben. Eine Vielzahl von Schildkröten liefen uns über den Weg oder fanden wir unter Büschen. Erstaunlich, was zu dieser Zeit alles an Futterpflanzen/Versteckpflanzen zu finden war.
Thorsten hat dazu einen eigenen, informativen Artikel in der Schildkröten im Fokus verfasst.
Wieder mit vielen Ideen im Kopp und Verbesserungsmöglichkeiten ging es nach einer Woche zurück in den Hunsrück.
Ausführlich über unserer Schildkrötensafari habe ich hier geschrieben.

Landschildkröten in Griechenland
Breitrandschildkröte in Griechenland

3. Schildkrötentag in Bayern

Am 8. Oktober verschlug es mich mit Sonja nach Bayern zum 3. Schildkrötentag nach Neumarkt. Viele liebe Schildkrötenbekannte trafen wir und knüpften neue Kontakte. Zusammen mit Thorsten Geier hielt ich morgens einen Vortrag zum Thema „Schildkröten-Habitate als Inspiration für Schildkrötengehege im eigenen Garten“.

Dabei haben wir die Erkenntnisse/Erlebnisse aus unserer Schildkrötensafari in Griechenland und meine von Mallorca 2019 als Inspiration für den Umbau/Optimierung unserer Gehege vorgestellt. Mallorca war ja z.B. bei mir der Startschuss für einen größere Umgestaltung mit 12 Tonnen Kalkschotter.

Weitere Vorträge u.a. von Frauke und Axel waren hochinteressant und lehrreich. Ich kann jedem Schildkrötenhalter empfehlen, solche Workshops zu besuchen.
Man lernt viele nette Leute kennen, tauscht sich aus und es gibt für jeden immer interessante Vorträge.
Leider, leider hat Rico nach der Veranstaltung verkündet, das dieses Event die letzte in dieser Art in Neumarkt war.

Vorausblick 2023

Dieses Jahr haben wir mal nicht so viel geplant.
Die Gehege der griechischen Landschildkröten werden nochmals um ca. 10 qm erweitert. Geplant hatte ich das Holzdach des Schildkrötenhauses komplett mit 16 mm Stegplatten zu ersetzen, damit zum einen mehr Licht ins Innere gelangt zum anderen das Haus sich schneller aufheizen kann.

Die Spaltenschildkröten gehen dieses Jahr in ihre erste richtige Freiluftsaison (je nach Wetter ab Mai). Die positiven Erfahrungen im letzten Jahr bei der Premiere im Juli stimmen mich sehr zuversichtlich.
Vom 24-26.03 findet die Tagung der DGHT-AG Schildkröten in Gersfeld statt. Angemeldet haben wir uns schon mal. Ich hoffe, das arbeitstechnisch nichts dazwischen kommt.
Bei Thorsten Geier findet nach Coronapause in diesem Jahr wieder sein Gießener Schildkröten-Workshop statt.
Datum und Uhrzeit: Sa, 22. Juli 2023 Ganztägig
Mehr dazu wird Thorsten dann später noch bekannt geben. Aber wie ich ihn kenne, hat er wieder tolle Referenten mit Interessanten Vorträgen eingeladen.

Ein größeres Projekt von mir biegt auf die Zielgerade ein und ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf!
Dazu dann später mal mehr.

Sonja und ich wünschen euch ein tolles Schildkrötenjahr!
..und bleibt gesund!

Rückblich 2022-Sonja und Torsten
Am Strand in Griechenland

 

 

 

 

Visited 43 times, 1 visit(s) today

This product presentation was made with AAWP plugin.

Schreibe einen Kommentar