Nachgefragt-Teil 27

Zum Abschluss des Jahres 2021 schreibt Marina bisserl was zu ihren Anfängen und der jetzigen Haltung. Und wie bei so vielen (auch alten Hasen/Häsinnen) waren ihre Anfänge nicht so dolle. Auch mir wurde erstmal der Kopp gewaschen, damit ich die Haltung artgerechter gestalten konnte.
Und das ist auch ein wichtiger Tipp von Marina:
Hört auf die erfahrenen Halter! Auch wenn der Umgangston vielleicht nicht immer jedermanns/-frau Sache ist. Diese “Besserwisser” wissen es  aber tatsächlich schon besser und wollen im Grunde doch nur helfen. 
Am Ende hat dann jeder gewonnen. Der Halter, weil er ein super schönes, artgerechtes Schildkrötengehege vorzuweisen hat und natürlich die Schildkröte.
In diesem Sinne wünsche ich allen ein “Frohes Weihnachtsfest”! 

Frage 1:
Welche Schildkrötenart hältst du? Und seit wann?

Seit 2006 halte ich eine Maurische Landschildkröte (Testudo graeca).
Das Tier wurde als Schlüpfling, in der Zooabteilung des Hela Baumarktes Berlin Mitte, Ende November (!!) von mir gekauft.
Für diesen unüberlegten Spontankauf schäme ich mich noch heute.

Frage 2
Wie hieß deine erste Schildkröte?

Landschildkröten Ein Leitfaden für eine naturnahe Haltung im eigenen Garten Ratgeber zur Haltung Europäischer Landschildkröten">

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Leicht heimwehkrank, erhielt das Tierchen den stolzen Namen
„Lieselotte von der Pfalz“.
Mittlerweile ist es aber ein äußerst renitenter „Lotterich“ geworden.

 

Frage 3
Wie hältst du deine Schildkröte und welche Technik benutzt du?

Jetzt, wieder in der Pfalz, bewohnt der Lotterich ein gut strukturiertes 18qm großes Selbstversorgergehege.
Im zeitigen Frühjahr füttere ich vorgezogene Futterpflanzen meiner Unkrautfarm. Im Hochsommer reiße ich meine geliebten Pflanzen aus damit er sein Kräuterheu frisst und im späten Herbst füttere ich in der Gehegeverkleinerung.  Den Rest macht er selbst.

Ich habe ein Frühbeet mit Fensteröffner auf einem Sockel aus Siebdruckplatten, einen Feuchtraumfrostwächter für die Grundtemperatur und eine Bright Sun UV Dessert.
Von Frühling bis Spätherbst regelt der interne Thermostat des Frostwächters die Temperaturen, zur Starre kommt die Lebensversicherung UT 200 zusätzlich hinzu.

Frage 4
Welche Wildkräuter frisst dein Tier am liebsten?

Am liebsten mag er bitteres Zeug, Wegwarte, Ferkelkraut, Kompasslattich, Bitterkraut, rauhaariger Löwenzahn aber auch gerne Wiesenschaumkraut, Spitz- und Breitwegerich, alle Habichtskräuter und Lattiche.

Der Lotterich mag Blüten nicht so gerne, Kerl halt – aber ich bin nicht unglücklich darüber, diese enthalten ziemlich viel Zucker und sind nur als Leckerchen gedacht.

Frage 5
Was waren die dramatischsten bzw. schlimmsten Erlebnisse mit deiner Schildkröte?

Als ich das Tierchen 3 Tage hatte und ein bisschen gegoogelt habe wie ich sein Terrarium „schick” machen könnte. Zum Glück bin ich auf das wunderbare Testudo Forum gestoßen und habe realisiert was für ein Arschloch ich bin …
Ansonsten hatten wir, zum Glück, noch nie irgendwelche Krankheiten oder Unfälle.

Frage 6
Was waren deine schönsten Erlebnisse mit deinem Panzerträger?

Mein Leben mit dem Lotterich ist vorwiegend Routine, da gibt es wenig Höhen und Tiefen. Nach den überwundenen Startschwierigkeiten wurden wir ein eingespieltes Team.

Ein Teil der äußerst bekloppten Schildkrötengemeinde zu sein und all die wunderbaren Menschen zu kennen die dazu gehören ist für mich ein Highlight.

Großartig ist es auch immer wieder, wenn potentielle Halter zu mir geschickt werden um zu gucken wie Schildkrötenhaltung funktioniert. Die meisten Menschen unterschätzen den Aufwand und sehen von der Haltung ab.

Maurische Landschildkröte

Frage 7
Hast oder hattest du Krankheitsfälle/Verletzungen bei deinem Tier und was hast du getan/tust du?

Zum Glück noch nie! Unser medizinisches Pflichtprogramm besteht nur aus Panacur.

Frage 8
Wer kümmert sich um deinen Lotterich, wenn du in Urlaub fährst?

Zwei Seniorhunde, zwei Katzen und die Schildkröte schließen längeren Urlaub aus.
Mal ein Wochenende decken Familie und Nachbarn ab.

 

Frage 9
In ein, zwei Sätzen: Was würdest du Anfängern raten?

SEID NICHT SO BLÖD WIE ICH 2006 !!
Hört auf die Klugscheißer in den Gruppen.  Das sind erfahrene Halter.
Keine Kompromisse! Schildkrötenhaltung entweder richtig oder gar nicht.
Informiert Euch, lernt dazu und setzt das Gelernte um.
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Frage 10
Hattest du mal die Möglichkeit, Schildkröten in ihrem natürlichem Lebensraum zu beobachten?

Meine Mama sagt ich hätte das gehabt. Ich war 6 Jahre alt und wir machte Urlaub am Gardasee- also eher nicht. 😉

Maurische Landschildkröte

Frage 11
Was fasziniert dich so an diesen urzeitlichen Tieren?

Diese einseitige Liebe, das Kerlchen ist ein Wildtier geblieben, er verteidigt sein Revier (Gehege) aufs Äußerste. Ich hab da nichts zu suchen. Ich liebe ihn, er hasst mich.

Zudem was die Haltung aus mir gemacht hat: Früher war ein Baum ein Baum und der Rest Wiese.
Mittlerweile säe, pflanze und kultiviere ich Unkraut. Es gibt kaum noch Zierpflanzen im Garten. Ich tausche, Deutschlandweit und darüber hinaus, Samen mit anderen irren Unkrautfreaks.
Schwarze Fingernägel sind Standard. Meinem Mann gehe ich permanent auf den Wecker, weil dieser Ast und dieser Stein unbedingt in den Kofferraum müssen oder unbedingt sofort auf der Landstraße gestoppt werden muss um die Samen vom Seitenstreifen zu ernten.

Ich habe mich sprichwörtlich durch das Tier geerdet und zur Natur gefunden.
Ein Gehege ist nie fertig, es gibt immer was zu pflanzen, zu zupfen und zu optimieren, das ist mein perfekter Ausgleich zur Arbeit geworden.

… dann mit einem Feierabendbier auf der Terrasse sitzen und beobachten, wie alles wieder plattgetrampelt, umgewalzt und bis zur Wurzel niedergefressen wird schüttet einfach Glückshormone aus!

Schildkrötengehege von Marina

 

Danke Marina für das Interview!

Antworttexte und Gehegebilder: Marina Wettstein


Alle Beiträge zu der Serie “Nachgefragt” finden Sie mit allen Verlinkungen auf dieser Unterseite

 

Schreibe einen Kommentar