Nachgefragt-Teil 20

Rita Klein

Das Jahr 2021 fange ich in meiner Serie „Nachgefragt“ mit einer weiteren besonderen Person an. Rita hat 2019 insgesamt 19! griechische Landschildkröten übernommen!

Schon alleine die Zahl ist der Hammer. Aber nicht nur das, sondern alle 19 outeten sich als ein Männer! Wie Rita zu diesem Männerrudel kam und welche Hindernisse es zu bewältigen gab, hat Rita in dieser wunderschönen Geschichte erzählt.

 

Frage 1:
Welche Schildkrötenart haltet ihr? Und seit wann?

Seit 07.04.2019 leben 19 griechische Männer in meinem Garten.

Frage 2
Wie hieß eure erste Schildkröte?

Der Einfachheit halber habe ich sie A, B, C, D, E, F, G …. S, genannt.

Frage 3
Wie haltet ihr eure Schildkröten und welche Technik benutzt ihr?

Meine Jungs haben momentan ein Gehege von etwa 150 m² zur Verfügung. Ein betoniertes Haus und ein selbstgebautes Schlechtwetterhaus ist mit Baustrahlern und Heißluftgebläse ausgerüstet.

Die Lampen werden mit einfachen Zeitschaltuhren gesteuert, die Gebläse mit einem Inkbird ITC-308. In der Saison 2021 werde ich das Gehege um etwa 50 qm vergrößern und die Jungs bekommen ein schönes großes Gewächshaus.

Rita Klein-Schildkrötenhaus

Frage 4
Welche Wildkräuter fressen eure Tiere am liebsten?

Als meine Jungs nach jahrelanger Salatfütterung von mir auf Wildkräuter umgestellt wurden, erlebte ich ein blaues Wunder. Nichts, aber auch gar nichts, wird von ihnen verweigert. Sie fressen alles, was ich ihnen serviere.

Voller Gottvertrauen würden sie auch Giftiges verzehren. Hingegen sind sie bei den wachsenden Pflanzen äußerst misstrauisch. Sie schnuppern tagelang, bis der erste sich ein Herz fasst und abbeißt. Ist die Pflanze schmackhaft, wird sie anschließend gründlich vernichtet und wächst nie wieder nach.

Rita Klein-Schildkröten beim fressen von Blüten

Frage 5
Was waren eure dramatischsten bzw. schlimmsten Erlebnisse mit euren Schildkröten?

Dramatisch war die Anfangszeit mit meinen Jungs. Ihre Papiere waren nicht in Ordnung, es bestand die Gefahr der Beschlagnahmung durch das Amt. Durch die Jahre dauernde Kalthaltung befürchtete ich große gesundheitliche Probleme und die damit verbundenen hohen Kosten. Ein wirklich schlimmes Erlebnis hatte ich mit meinen Schildkröten noch nicht.

Nur in meinen Träumen, da habe ich wahrscheinlich schon alles durch. Sie sind bei Starkregen allesamt ertrunken, wurden wahlweise von Mardern, Ratten, Füchsen und Krähen gefressen, sind im brennenden Laub verbrannt, haben einen Fluchtversuch nicht überlebt und in einem finalen Albtraum töteten sie mich, indem sie mich ins Tal des Todes stürzten.

Frage 6
Was waren eure schönste Erlebnisse mit den Panzerträgern?

Die schönsten Erlebnisse mit meinen Jungs sind die Momente, in denen ich sie beobachten kann, wie sie unbeschwert und ihrer Art entsprechend leben. Manchmal kommt es vor, dass sie ein Revier beanspruchen und es auch verteidigen und sich wie richtige Schildkröten im Habitat verhalten.

Dabei kommt es auch mal zu harmlosen Kämpfen. Aber die meiste Zeit sind die Kerlchen einfach nur lustig und putzig. Sie laufen in ewig langen Schlangen hintereinander her, bilden große Schildkrötenhaufen und kratzen sich über die Panzer. Oder sie räumen gemeinsam das Gehege um. Baumstämme und Korkrinden werden um platziert und neue Wege getrampelt. Sie sind sehr agil und im Gehege ist immer etwas los.

Rita Klein-zwei ihrer Männer

Frage 7
Hast oder hattet ihr Krankheitsfälle/Verletzungen bei euren Tieren und was habt ihr getan/tut ihr?

Bei der Übernahme meiner Tiere wurden einige kleinere Verletzungen festgestellt. Ein Bauchpanzer musste etwas ausgefräst werden und eine oberflächliche Wunde am Schwanz fiel auf. Seit dem bin ich mit Desinfektionsspray und einer Wundheilsalbe ausgestattet. Bisher musste ich damit nur klitzekleine Wunden behandeln und einmal habe ich auch ein paar Tage ein Pflaster auf ein Füßchen geklebt.

Rita Klein-verletzte griechische Landschildkröte

Frage 8
Wer kümmert sich um eure Tiere, wenn ihr in Urlaub fahrt?

In meinem ersten Schildkrötenjahr war der Urlaub schon gebucht und ich musste ihn antreten. Ich hätte es besser nicht getan. Meine Gedanken waren zu Hause, obwohl ich meine Jungs in der Obhut meiner lieben Nachbarin wusste. Falls ich irgendwann wieder einmal in Urlaub fahren möchte, werde ich das wohl während der Starrezeit tun.

Frage 9
In ein, zwei Sätzen: Was würdet ihr Anfängern raten?

Anfänger sollten ganz einfach auf deine Seite gehen. Da erfahren sie alles, was man über die Haltung wissen muss. (Anmerkung von mir: “ Danke liebe Rita! aber es gibt noch viele andere sehr gute Seiten und tolle Bücher z.b. vom Kleintierverlag, von Ines, Ricarda, Christine, Gunda, Lutz, Wolfgang etc.)

griechische Landschildkröte

Frage 10
Hattet ihr mal die Möglichkeit, Schildkröten in ihrem natürlichem Lebensraum zu beobachten?

Nein und es wird in diesem Leben auch nicht mehr dazu kommen. In der Schildkrötensaison werde ich nicht mehr verreisen und Fernreisen kommen für mich nicht in Frage.

Frage 11
Was fasziniert euch so an diesen urzeitlichen Tieren?

Ihre Zähigkeit ist beeindruckend. Sie sind ein Erfolgsmodell in der Evolutionsgeschichte. Und sie sind soooooo liebenswert.

Gehege von Rita

 

Danke Rita für das Interview!

Antworttexte und Gehegebilder: Rita Klein


Alle Beiträge zu der Serie „Nachgefragt“ finden Sie mit allen Verlinkungen auf dieser Unterseite

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.