Blutweiderich (Lythrum salicaria)

Bild: Blutweiderich (Lythrum salicaria)
Foto: Olko1975/Canva.com

Beschreibung

Blutweiderich (Lythrum salicaria) ist eine mehrjährige, krautige Pflanze aus der Familie der Weiderichgewächse (Lythraceae), die eine Wuchshöhe von bis zu 1 Meter erreichen kann. Die Stängel sind aufrecht und einfach oder verzweigt. Die Blätter sind gegenständig oder in Wirteln angeordnet, lanzettlich bis lineal und ganzrandig. Von Juni bis September trägt der Blutweiderich dichte, ährige Blütenstände mit purpurroten, selten auch weißen Blüten.

Letzte Aktualisierung am 20.07.2024 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Vorkommen

Blutweiderich ist in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet. Er bevorzugt feuchte Standorte wie Uferbereiche von Gewässern, Feuchtgebiete und nasse Wiesen.

Blutweiderich (Lythrum salicaria)
Foto: Olko1975/Canva.com

Ökologischer Wert

Der Blutweiderich spielt eine wichtige Rolle im Ökosystem. Er dient zahlreichen Insektenarten als Nahrungsquelle, insbesondere Schmetterlingen und Bienen. Außerdem trägt er zur Verbesserung der Bodenstruktur und -qualität bei und unterstützt die Filtration von Wasser in Feuchtgebieten.

Werbung

Viele tolle Gehegepflanzen zum Gestalten von Außengehegen für Schildkröten

Baumschule-Horstmann*
Hochwertige Pflanzen für das Schildkrötengehege

Baumschule Horstmann-Johanniskräuter*
Verschiedene Arten Johanniskräuter für das Freigehege!

Baumschule Horstmann-Taglilien*
Taglilien in verschiedenen Farben für das Schildkrötengehege


Verwendung

Blutweiderich ist eine Pflanze, die sowohl in der Volksmedizin als auch in der Gartengestaltung eine bedeutende Rolle spielt. In der Volksmedizin wird der Blutweiderich aufgrund seiner heilenden Eigenschaften bei Durchfallerkrankungen und Entzündungen geschätzt. Die Inhaltsstoffe der Pflanze sollen beruhigend und entzündungshemmend wirken, was sie zu einem beliebten Naturheilmittel macht.

Neben seiner Verwendung in der Medizin erfreut sich der Blutweiderich auch großer Beliebtheit in Gärten und Parks aufgrund seiner attraktiven Blüten und seiner Fähigkeit, Feuchtbiotope zu beleben. Die leuchtend roten bis rosafarbenen Blüten des Blutweiderichs sind nicht nur ein Blickfang, sondern ziehen auch zahlreiche Insekten an, was ihn zu einer wichtigen Pflanze für die Biodiversität macht.

Vermehrung und Ausbreitung

Blutweiderich vermehrt sich vorwiegend über Samen, die durch Wasser oder Tiere verbreitet werden. Zudem kann sich die Pflanze auch vegetativ über Wurzelausläufer ausbreiten.

Boden

Blutweiderich bevorzugt feuchte bis nasse, nährstoffreiche Böden. Er ist anpassungsfähig und kommt mit unterschiedlichen Bodentypen zurecht, solange diese ausreichend Feuchtigkeit bieten.

Futterpflanze für europäische Landschildkröten

Diese Wildpflanze ist eine beliebte Mahlzeit für Schildkröten. Besonders die jungen Triebe und Blätter werden von den Tieren gerne gefressen. Aber auch die Blüten finden dankbare Abnehmer im Schildkrötengehege.

Quellenangaben:

Newsletter

Willkommen bei “Landschildkröten im Hunsrück” – Deinem Portal für alle, die diese faszinierenden Geschöpfe lieben und schützen möchten!

🐢 Bist du bereit, in die Welt der Landschildkröten einzutauchen?🐢 

Unser exklusiver Newsletter bringt Dir die Geheimnisse und Wunder dieser erstaunlichen Tiere direkt in Dein Postfach. Melde Dich jetzt an

🐢 Ja, ich will dabei sein! Einfach E-Mail-Adresse eingeben und auf der Reise zu mehr Schildkrötenwissen aufbrechen.🐢

🐢 Wir freuen uns auf Dich!🐢

Unseren kostenlosen Newsletter hier abonnieren

Visited 123 times, 1 visit(s) today

This product presentation was made with AAWP plugin.

Schreibe einen Kommentar