Nachgefragt-Teil 15

Ines Kosin

In der Juli-Ausgabe 2020 gibt Ines Kosin Rede und Antwort in meiner kleinen Serie „Nachgefragt“.
Ines begann Ihr Hobby mit Wasserschildkröten und sattelte später um auf griechische Landschildkröten. Ihre langjährige Erfahrungen teilt sie mit uns auf ihrer Homepage: landschildkroeten-haltung.com und auch in ihrem Buch  Die Griechische Landschildkröte: Praxisbuch für Einsteiger – Naturnahe Haltung und Vermehrung „* bringt sie uns ihre naturnahe Haltung der urzeitlichen Panzertiere näher und gibt Tipps und Anleitung aus der Praxis.
Ines hat auch eine eigene Facebook-Gruppe, die sich mit der Haltung griechischer Landschildkröten beschäftigt.

Frage 1:
Welche Schildkrötenart hältst du? Und seit wann?

Ich habe 1997 angefangen, Schmuckschildkröten zu pflegen und musste sie nach 6 Jahren umzugsbedingt abgeben. Zum Glück habe ich jemanden Erfahrenen mit Teichhaltung gefunden. Im Jahr 2004 habe ich mit den Umzug in meine erste eigene Wohnung meinen Traum erfüllt, wieder zurück zu den Schildkröten zu finden. Aufgrund des hohen Arbeitsaufwandes allerdings keine Wasser- sondern diesmal eine einzelne Griechische Landschildkröte. Inzwischen wohnen nun Griechische Landschildkröten bei mir, der größte Teil sind thb, aber auch eine thh und zwei hercis wohnen bei mir.

 

Frage 2
Wie hieß deine erste Schildkröte?

Meine Gelbwangenschmuckschildkröte hieß Oliver und meine Mississipi Höckerschildkröte hieß Lilli, meine erste Landschildkröte Joli, mein erstes adultes Weibchen Sarah und meine erste eigene Nachzucht Mimi.

Frage 3
Wie hältst du deine Schildkröten und welche Technik benutzt du?

Ich habe zwei Gruppen. Je nach dem ob ich züchte, käme noch eine dritte für Schlüpflinge hinzu. Die Jungtiere leben in einem Alltop Frühbeet mit Verlängerung, wo ein Spotstrahler, Heizlüfter und Deckelheizung die Temperaturen aufrecht erhalten in Verbindung mit Zeitschaltuhr und ThermoTimer.

Meine adulten Tiere bewohnen ein 16mm starkes Gewächshaus mit Schutzkörben, Par38 Strahler, Zeitschaltuhr, Umluft-Gewächshausheizung und ThermoTimer. Meine Überwinterungsgrube dort ist noch im Bau, wird dann aber mit Deckelheizung und BioGreen gesteuert.

Frage 4
Welche Wildkräuter fressen deine Tiere am liebsten?

Ein richtiges Lieblingsfutter habe ich tatsächlich noch nicht entdeckt. Eher gibt es einzelne Sorten bei einzelnen Tieren, die nicht beliebt sind 😊 Brennnessel bei manchen Jungtieren zum Beispiel. Aber ansonsten fressen sie alles quer Beet, auch die Tiere, die jahrelang falsch gehalten und ernährt wurden, konnten sich dem Selbstversorgerleben zügig anpassen.

Frage 5
Was waren deine dramatischsten bzw. schlimmsten Erlebnisse mit deinen Schildkröten

Mein schlimmstes Erlebnis war zu Anfang meiner Schildkrötenzeit.
Meine Schildkröten lebten im Freigehege mit UV beständigen Frühbeet, hielten sich aber sehr viel im Frühbeet auf. Ich schaute zwar nach dem Rechten, versuchte aber das Tragen auf das Nötigste zu beschränken. So ist mir entgangen, dass sie schwer krank waren!
Der schleichende Prozess ist also mir entgangen. Ich habe die Rachitis erst bemerkt, als die Tiere butterweich waren. Ich handelte dann aber sofort und fuhr 3 Stunden lang zum erfahrenen Tierarzt. Sie wurden mehrere Tage stationär aufgenommen und es kostete mich mehrere hunderte Euro (ich verdiente damals 260€ pro Monat als Lehrling).

Letztendlich starben sie daran und in diversen Foren damals wurde ich zutiefst gesteinigt, weshalb ich lange Zeit danach nicht mehr öffentlich zu Fehlern stand sondern es der Grund war, eine eigene FB Gruppe aufzumachen, um zu helfen statt die Vergangenheit zu kritisieren.

Warum die Rachitis entstand erkläre ich mir damit, dass in das Frühbeet kein UV Licht rein strahlte. Da sie dies nicht verlassen haben, konnten sie im Gehege nicht von der Sonne profitieren. Ist aber nur eine Vermutung, von Sektionen wusste ich damals nichts.

Frühbeet von Ines Kosin

Frage 6
Was waren deine schönste Erlebnisse mit den Panzerträgern?

Als ich, nachdem ich einige Jungtiere hatte, mein erstes Weibchen erhielt, per Tierversand. Sie war und ist wunderschön. Sie ist mir einmal entwischt. Ich habe überall Zettel aufgehängt und über Ecken wurde ich auf den Finder aufmerksam. Sie dachte, sie wurde ausgesetzt. Sie setzte mein Weibchen zu ihren zwei Männchen, welche zusammen gerade mal 2qm Platz hatten und sie ständig bestiegen wurde.

Innenansicht Gewächshaus mit Heizung
Innenansicht Gewächshaus mit Umluft-Gewächshausheizung

Natürlich war auch die erste Eiablage ein bewegendes Erlebnis, dessen Nachzucht noch in meinem Bestand ist und ich sehr stolz drauf bin.

Einmal ist mir meine männliche Schildkröte entwischt. Sie wurde ein paar Tage später im 4km entfernten Nachbarort gefunden. Die Schildkröte überquerte auf ihrem Weg Straßen, Bahngleise und Felder.

Nach meinem Umzug war eine Schildkröte nicht auffindbar, monatelang suchten Bekannte von mir. Nach ca. 6 Monaten tauchte sie auf und wird nun bei den Findern gepflegt, bis ich sie endlich wieder abholen kann. Sie wartet also nun 1400km entfernt von mir.

Ansonsten freue ich mich über jedes Jahr, wenn die Winterstarre erfolgreich beendet wurde, die Tiere gesund sind und je nach Situation mein Gehege Stück für Stück verbessert wird.

Spannend war natürlich auch, als das Fernsehteam von Vox mit Diana Eichhorn bei mir vorbei schaute.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise

Frage 7
Hast oder hattest du Krankheitsfälle/Verletzungen bei deinen Tieren und was hast du getan/tust du?

Ja leider, ich habe wie gesagt die damalige Rachitis erlebt.

Zahlreiche Wurmkuren im Laufe der Jahre kamen hinzu.

Auch eine Legenot mit tödlichem Ausgang, da ich beruflich bedingt nicht sofort handeln konnte, zählt zu den Erfahrungen, auf die ich nicht stolz bin.

Bakterielle Infektion mit Ablösen der Haut
Bakterielle Infektion mit Ablösen der Haut

Eine Schildkröte hatte mal eine bakterielle Infektion mit Ablösen der Haut und nässenden, rötlichen Stellen, welche tierärztlich versorgt wurden.

Eine leichte Nekrose im Anfangsstadium konnte mit medizinischen Bädern behandelt werden.

Traurig war das Versterben einer Schildkröte, welche sich nach dem Kauf im Quarantänegehege befand. Sie war wunderschön und sah optisch gesund aus! Die Sektion zeigte aber Herpes als Todesursache, was mir nochmal mehr zeigt, wie wichtig die Quarantäne ist.

Ein trauriger Fall ereignete sich, als während des Winters starke Regenschauer das gesamte Gehege unter Wasser setzte. Auch in die Überwinterungsgrube lief es hinein. Alle Tiere retteten sich auf die Hügel im Frühbeet (die Grube konnte nach Belieben verlassen werden), aber eine ist tief unten in der Grube ertrunken.
Eine Schildkröte ist blind geschlüpft, also ohne Augen (zu sehen im Fernsehbeitrag von RTL Nord). Sie war in tierärztlicher Behandlung, verhielt sich aber wie eine „normale“ Schildkröte. Auch die Starre überstand sie gut. Doch im darauf folgenden Sommer starb sie.

Einen Schlüpfling fand ich eines Tages im Gehege, wo es von den Artgenossen bei lebendigen Leibe angefressen wurde. Ich kann mir das bis heute nicht erklären. Es war ein schrecklicher Anblick.

Ich habe also allerlei Erkrankungen mit gemacht und je nach Situation erkannt, dass das Warten auf den Tierarzt über Leben und Tod entscheidet. Man hat bei Anzeichen einer Krankheit ggf. nicht viel Zeit. Die Quarantäne ist wahnsinnig wichtig und durch gute Haltung kann man viele Krankheiten verhindern.

Gehege unter Wasser
Gehege unter Wasser

Frage 8
Wer kümmert sich um deine Tiere, wenn du in Urlaub fährst?

Das hat bisher ein guter Bekannter gemacht, der in der selben Straße wohnte und auch die Katzen versorgte und das Grundstück pflegte.

Frage 9
In ein, zwei Sätzen: Was würdest du Anfängern raten?

Das Gehege fertig stellen, bevor die Schildkröte einzieht und bei der Haltung immer am natürlichen Lebensraum orientieren.
Je besser man die Schildkröten kennt, desto leichter kann man einschätzen, ob verändertes Verhalten krankheits-,  wetterbedingt oder charaktertypisch ist.

Frage 10
Hattest du mal die Möglichkeit, Schildkröten in ihrem natürlichem Lebensraum zu beobachten?

Leider nein, es steht auf meiner Liste der absoluten Träume. Mit drei Kindern wäre es mir nicht möglich, durchs Gestrüpp zu ziehen und zu beobachten 😉 Bisher war es mir nur möglich, mich über Literatur, Dokus, lesen und anschauen von Exkursionen usw. einen Einblick davon zu bekommen, wie es dort aussieht.

Frage 11
Was fasziniert dich so an diesen urzeitlichen Tieren?

Eine gute Frage. Aber sie wirken wahnsinnig beruhigend und faszinierend. Im stressigen Alltag brauche ich ein Ventil, um zur Ruhe zu kommen.

Das Freigehege bietet zudem ein Paradies für weitere Tierarten, welche ich gerne willkommen heiße wie Schmetterlinge, Bienen, Erdkröten, kleine ungefährliche Vögel uvm.

Vielleicht sind Schildkröten auch so passend, weil ich mich selbst dort wieder finde. Auch ich bin Naturliebhaberin, würde mich am liebsten zu 100% gesund ernähren, zeige nicht unbedingt das was ich fühle, liebe die Sonne bzw. ziehe mich bei schlechtem Wetter zurück, fühle mich gestresster als ich es nach außen zeige, versuche mich hier selbst zu versorgen und bin insgesamt eher eine ruhige Persönlichkeit 😊

Freigehege Ines Kosin

 

Danke Ines für das Interview!

 

Antworttexte und Gehegebilder: Ines Kosin


 

Alle Beiträge zu der Serie „Nachgefragt“ finden Sie mit allen Verlinkungen auf dieser Unterseite

 

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.