Breitwegerich (Plantago major)

Bild: Breitwegerich (Plantago major)
Foto: skymoon13/Canva.com

Beschreibung

Der Breitwegerich (Plantago major) gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) und ist eine mehrjährige, krautige Pflanze. Sie erreicht eine Wuchshöhe von etwa 5 bis 30 cm. Die Blätter sind breit, eiförmig bis rundlich, ganzrandig oder schwach wellig und in einer bodenständigen Rosette angeordnet. Die Blütenstände sind langgestreckte, zylindrische Ähren, die aus vielen kleinen, unscheinbaren Blüten bestehen. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis September.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 . * = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss für Preise

Vorkommen

Der Breitwegerich ist weltweit verbreitet und in vielen Regionen ein häufiges Wildkraut. Er bevorzugt nährstoffreiche, oft verdichtete Böden und ist an Wegrändern, in Parks, Gärten und auf Wiesen zu finden. Er gilt als Zeigerpflanze für verdichtete Böden.

Breitwegerich (Plantago major)
Foto: seven75/Canva.com

Ökologischer Wert

Als einheimische Pflanzenart bietet der Breitwegerich verschiedenen Insekten Nahrung und Lebensraum. Seine Blüten werden von zahlreichen Insekten, insbesondere von Bienen und Fliegen, zur Nahrungssuche aufgesucht. Zudem dient er als Futterpflanze für die Larven einiger Schmetterlingsarten.

Werbung

Viele tolle Gehegepflanzen zum Gestalten von Außengehegen für Schildkröten

Baumschule-Horstmann*
Hochwertige Pflanzen für das Schildkrötengehege

Baumschule Horstmann-Johanniskräuter*
Verschiedene Arten Johanniskräuter für das Freigehege!

Baumschule Horstmann-Taglilien*
Taglilien in verschiedenen Farben für das Schildkrötengehege


Verwendung

In der Volksmedizin wird der Breitwegerich seit Jahrhunderten geschätzt. Seine Blätter enthalten Schleimstoffe, Gerbstoffe und Flavonoide, die entzündungshemmend und wundheilend wirken können. Sie werden bei Hautverletzungen, Insektenstichen und leichten Verbrennungen als Auflagen verwendet. Auch in der modernen Phytotherapie findet der Breitwegerich Anwendung, beispielsweise in Form von Hustensäften oder Tees zur Linderung von Atemwegserkrankungen.

Vermehrung und Ausbreitung

Die Vermehrung des Breitwegerichs erfolgt hauptsächlich durch Samen. Jede Pflanze kann mehrere Tausend winzige Samen produzieren, die durch Wind, Wasser, Tiere oder menschliche Aktivitäten verbreitet werden. Die Ausbreitung der Diasporen erfolgt hauptsächlich über die klebrigen Samen, die an Tieren oder Menschen haften bleiben können.

Boden

Breitwegerich bevorzugt nährstoffreiche, oft verdichtete Böden. Er ist sehr anpassungsfähig und kann auf einer Vielzahl von Bodentypen wachsen, von lehmigen bis zu sandigen Böden, solange sie feucht sind.

Futterpflanze für europäische Landschildkröten

Aufgrund seines reichen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen ist der Breitwegerich eine passende Nahrungspflanze für europäische Landschildkröten und zählt zu den bevorzugten Futterpflanzen fast aller europäischen Landschildkröten. Als Kräuterheu wird der Breitwegerich auch von unseren Panzerechsen sehr gerne angenommen. Auch für unsere Spaltenschildkröten ist der Breitwegerich ein absoluter Leckerbissen.

Quellen

  • Wikipedia 
  • FloraWeb: Daten und Informationen zu Wildpflanzen und zur Vegetation Deutschlands, Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Newsletter

Willkommen bei “Landschildkröten im Hunsrück” – Deinem Portal für alle, die diese faszinierenden Geschöpfe lieben und schützen möchten!

🐢 Bist du bereit, in die Welt der Landschildkröten einzutauchen?🐢 

Unser exklusiver Newsletter bringt Dir die Geheimnisse und Wunder dieser erstaunlichen Tiere direkt in Dein Postfach. Melde Dich jetzt an

🐢 Ja, ich will dabei sein! Einfach E-Mail-Adresse eingeben und auf der Reise zu mehr Schildkrötenwissen aufbrechen.🐢

🐢 Wir freuen uns auf Dich!🐢

Unseren kostenlosen Newsletter hier abonnieren

Visited 35 times, 1 visit(s) today

This product presentation was made with AAWP plugin.

Schreibe einen Kommentar